23 August 2019    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere Hände PröllFall Franz StiegerWeißenkirchen Villa2014-11-05 an StA Eggert
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

From: franz-stieger@gmx.at
Sent:
Wednesday, November 05, 2014 9:54 AM
To:
viktor.eggert@bmj.gv.at
Subject:
Fw: Enteignung meiner Villa in Weißenkirchen durch das Gericht Krems

Sehr geehrter Herr Mag. Eggert!

Schauen sie sich das noch mal genau an!

Zu den bereits von ihnen im Nov 2012 aufgeklärten Grundstücksbetrug (Grundstück 181/3 Rohrendorf) jetzt der weitere eindeutige Betrug auch in Weißenkirchen- und immer die vom OGH bestätigte Schande der Justiz und immer wieder die Katona Windisch.......

Ich glaube das ist die letzte Möglichkeit der Qualitäts- Justiz des Herrn Pilnacek regulierend einzugreifen und diese kriminellen Elemente schnellstens zu beseitigen, bevor  die Justiz endgültig ihr Gesicht verliert und als wirklich Verbrecherorganisation dasteht.

Denken sie darüber nach und besprechen sie es mit ihrem Chef.

MfG Franz Stieger 

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>