26 May 2019    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere Hände PröllFall Franz StiegerWeißenkirchen Villa2014-11-05 Verfassungsschutz
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Sent: Wednesday, November 05, 2014 6:36 AM

Subject: Enteignung meiner Villa in Weißenkirchen durch das Gericht Krems

Sehr geehrte Damen und Herren!

Hier angeschlossen 2 historische Fotos, die die Zufahrt zu meiner Villa klar belegen und ich vom Gericht Krems systematisch über 10 Jahre hinweg um mein Vermögen betrogen und hinters Licht geführt wurde.

Siehe auch den Beitrag im Kurier NÖ v. 4.11.2014 samt Anhang: 

“245.000 Euro für Haus von Behördenschreck”

Diese Causa zeigt nun mal wieder, dass gewerbsmäßige Betrüger und Alkoholiker auf einem österreichischen Gericht keinen Platz finden dürfen.

Ich erstatte daher nochmals Anzeige, wegen Bildung einer kriminellen Organisation im Umfeld des Gerichtspräsidenten von Krems, Dr. Norbert Klaus, Land NÖ, Gemeinde Weißenkirchen, Gemeinde Rohrendorf, Magistrat Krems und deren zu ermittelnden Amtsträger, welche in diverse Betrügereien Grundstücksbetrug Rohrendorf (Grundstück 181/3) und Weißenkirchen Enteignung meiner Villa

in Weißenkirchen Nr. 179 beteiligt waren und sind.

Ich beantrage sämtliche Beweise Auf der Internetblattform “Saubere Hände” einzubeziehen  sowie den Präsidenten der Sauberen Hände  und mich als Zeuge zuzulassen.

Weiteres beantrage ich sämtliche Verfahren, inkl. aller Beiakte, welche mit den Grundstücksbetrügereien des Gerichtes Krems und meinem enteigneten Grundstücken in Rohrendorf, Mautern und Weißenkirchen in Verbindung stehen, neu zu bewerten und als Sachbeweise zuzulassen.  

Ich schließe mich als Privatbeteiligter einem Strafverfahren gegen die noch festzulegenden Täter an.

MfG Franz Stieger

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>