19 July 2019    
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   Saubere Hände PröllFall Pröll Erwin2013-01-29 Mail an LH Pröll
Druckansicht generelle Unschuldsvermutung

Gesendet: Dienstag, 29. Januar 2013 um 11:48 Uhr
Von: Präsident
An: "Dr. Erwin Pröll - Landeshauptmann NÖ" <lh.proell@noel.gv.at>, "Dr. Walter Rosenkranz - Nationalratsabgeordneter" <walter.rosenkranz@parlament.gv.at>, "Rudolf Danner - Ex-BM Rohrendorf/Krems" <rudolf.danner@rohrendorf.at>
Cc: "Dr. Peter Kirchweger - Pressesprecher LH Pröll" <peter.kirchweger@noel.gv.at>, "Mag. Karl Hallbauer - Magistratsdirektor Krems" <zukunftskonferenz@krems.gv.at>, "Landesrätin Barbara Rosenkranz" <buero.rosenkranz@noel.gv.at>, "Landesrätin Mag. Karin Scheele" <post.lrscheele@noel.gv.at>, "Dr. Stephan Pernkopf - Landesrat" <lr.pernkopf@noel.gv.at>, "Mag. Karl Wilfing - Landesrat" <buero.wilfing@noel.gv.at>, "Dr. Petra Bohuslav - Landesrätin" <lr.bohuslav@noel.gv.at>, "Mag. Barbara Schwarz - Landesrätin" <buero.schwarz@noel.gv.at>, "Dr. Josef Leitner - LH-Stv." <post.lhstvleitner@noel.gv.at>, "Ing. Gerhard Tastl - Bürgermeister Rohrendorf" <gerhard.tastl@rohrendorf.at>, "Dr. Hubert Sacha - Rechtsanwalt" <kanzlei@anwaelte.at>
Betreff: Sta Eisenstadt Aktenzahl 9 St 7/13b - Anzeige gegen Franz Stieger - Verdacht wegen Verleumdung

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann Dr. Pröll, sehr geehrter Herr Alt-BM Danner, sehr geehrter Herr Dr. Rosenkranz,
ich denke es ist in Ihrem Sinne, dass ich Herrn Franz Stieger bei der Staatsanwaltschaft in Eisenstadt wegen Verdachts der Verleumdung angezeigt habe. Man kann doch nicht zulassen, dass ehrenwerte Politiker wie Sie von einem Bürger derartig verunglimpft werden.

http://www.meinbezirk.at/krems-an-der-donau/chronik/in-noe-laeuft-es-anders-behoerdenterror-statt-rechtsweg-d463199.html

Sie sind nicht allein - Profis helfen! Copyright © 2009
>